Am 29.03.2020 erschien: „Pilotentochter“ von CHRIstiane Landgraf

Zum Inhalt

„Wer zum Teufel ist Ariadna Gonzalez? Und warum sollte mein Vater diese Frau umgebracht haben?“, fragte Jana. Für einen Moment hielten die Polizisten und ihr Vater Sebastian inne. Dann überraschte ihre Mutter Leila plötzlich mit einem einzigen Satz: „Ich vermute doch, die Frau, mit der dein Vater mich seit Jahren betrügt.“

Mord unter Palmen! Die behütet aufgewachsene, reiselustige Pilotentochter Jana erlebt gerade ihre erste große Liebe mit Matteo, als plötzlich nichts mehr ist, wie es war. Ihr Vater soll ein notorischer Ehebrecher sein? Um nichts in der Welt ist sie bereit zu glauben, dass ihr leuchtendes Vorbild seine spanische Geliebte kaltblütig ermordet haben soll. Dann taucht eine zweite Leiche in Thailand auf und wieder führt die Spur zu Sebastian. Während der Pilot hinter Gittern auf sein Urteil wartet, versucht Jana verzweifelt, seine Unschuld zu beweisen. Ihre Ermittlungen stellen ihre junge Liebe auf eine harte Probe und führen sie ans andere Ende der Welt, an das Sehnsuchtsziel Mauritius, wo die Affären ihres Vaters einst begannen.

Mit Pilotentochter nimmt Christiane Landgraf, die für ihre romantischen Fernweh-Thriller bekannt ist, den Leser mit auf eine Gratwanderung zwischen weiblichem Familiensinn, Karriere und Selbstverwirklichung.

Print: 13,50 EURO

Die Printausgabe ist direkt im Verlag bestellbar. Einfach rechts auf den Wellengeflüster-Onlineshop clicken und gern einen Widmungswunsch angeben.

Über Autorin Christiane Landgraf

Foto: Autorin Christiane Landgraf an einem ihrer Buchschauplätze: Mauritius

Liebevolle Mutter, leidenschaftliche Ehefrau, fränkische Journalistentochter, Mrs. Geradeheraus, Marketingfachkraft, Eventmanagerin, PR-Spezialistin, Organisationstalent, loyale Freundin, leidenschaftliche Gastgeberin, Katzenmama, einfühlsame Zuhörerin und verletzliche Seele: Es gibt zahlreiche Schubladen, in denen Christiane Landgraf mit mindestens einem Fuß steckt – aber keine, in die all ihre Facetten zugleich passen. Der Versuch, ihre immense Kreativität zu bändigen, scheitert also mit der gleichen Zwangsläufigkeit wie der Versuch der Schildbürger, das Sonnenlicht einzufangen. Ihre unbändige Lust zu erzählen, die Liebe zu inspirierenden und packenden Themen und eine einmalige Gabe, auch kritische Entwicklungen in der Gesellschaft erzählerisch gekonnt zu hinterfragen, fließt mit viel Herzblut in ihre romantischen Fernweh-Thriller.

Christiane Landgraf (geboren 1985 in Werneck, verheiratet, ein Kind) legte mit ihrem Romandebüt Social Rating (Erstauflage 2016 im Verlag 3.0) und dem Nachfolger Social Hideaway (Erstauflage 2017 im Verlag 3.0) den Grundstein für eine ganz eigene Komposition von Bewährtem und ihrer eigenen, unverwechselbaren erzählerischen Note. 2020 startet sie mit Pilotentochter – Ehebruch mit Todesfolge eine Fernweh-Thriller-Reihe rund um die charmante Jana, die immer wieder ungeplant in Kriminalfälle verstrickt wird.

Erste Lesermeinungen

More to explorer

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.